Ziel der Bürgerinitiative

Die Bürgerinitiative "mobil ohne Stadttunnel" lehnt das Projekt "Stadttunnel Feldkirch" ab, weil...

...dadurch der Verkehr in der Region massiv zunimmt und die Menschen in der Region noch stärker belastet werden. Die Stausituation wird verschärft, die Lärm- und Luftbelastung wird höher sein als ohne Tunnel.

...er nicht auf einem regionalen, aufeinander abgestimmten Verkehrskonzept basiert

...er der Region keinen Nutzen bringt - so das Agglomerationsprogramm Werdenberg-Liechtenstein

Ziel der Bürgerinitiative ist eine grenzüberschreitende Verkehrsplanung. Der gemeinsame Wirtschafts- und Lebensraum macht ein überregionales, aufeinander abgestimmtes Verkehrskonzept zwischen Vorarlberg, Liechtenstein und der Schweiz notwendig.

Damit die Anliegen der Menschen in Liechtenstein berücksichtigt werden, beteiligt sich die Bürgerinitiative am UVP-Verfahren und gibt eine Stellungnahme ab.

Der gemeinsame Lebens- und Wirtschaftsraum verpflichtet zu einer aufeinander abgestimmten Planung. Genau das fehlt. Mit dem Stadttunnel setzt Vorarlberg auf den Autoverkehr. Liechtenstein will in die S-Bahn investieren.